>     Artensteckbriefe     <  

 


Kurze Beschreibung der Arten, über die wir Infoblätter haben: 

 


Graupapagei (Psittacus erithacus)



 Die Heimat der Graupapageien ist Zentral- und Westafrika.

Unterarten: Graupapagei, Nominatform (P. erithacus erithacus),
Timneh-Graupapagei (P. erithacus timneh)
Gefiederfarbe:Grau in verschiedenen Tönungen, um die Augen weiße, unbefiederte Gesichtsmaske. Schwanz beim Kongo leuchtend rot, beim Timneh dunkler, ins Bräunliche gehendes Rot. Schnabel beim Kongo schwarz, beim Timneh auf dem Oberschnabel hornfarben, leicht rosa, mit dunkler Schnabelspitze.
Größe:
30-38 cm, wobei der Timneh meist nur 30-32 cm erreicht.
Gewicht:
350-550 g, wobei der Timneh auch hier eher im unteren Bereich anzusiedeln ist.
Alterserwartung:
bis ca. 60 Jahre
Geschlechtsreife:
mit ca. 3-5 Jahren
Brutunterlage:
Nistkasten, Innenmaß ca. 30x30x50 cm (LxBxH), Einschlupfloch ca. 10 cm Durchmesser. Einstreu mit Hobelspänen oder Buchenholzgranulat.
Gelegegröße:
3-4 Eier
Brutdauer
28-30 Tage
Nestlingsdauer:
80-100 Tage, selbstständig ab ca. 12 Wochen
Haltung:Paarweise oder bei ausreichend Platz als Gruppe.
Käfig/Voliere
Mindestgröße:
L x B x H:
2 x 1 x 1 m für ein Paar, bei täglichem Freiflug.



Kanarienvogel (Serinus canaria forma domestica)



Kanarienvögel sind eine Zuchtform des Kanariengirlitz, der auf den Kanaren beheimatet ist.
Gefiederfarbe:
es werden mittlerweile zahlreiche Farbschläge gezüchtet.
Größe:
Gesangs- und Farbkanarien 13,5 - 14,5 cm, Positurkanarien 11 - 23 cm
Gewicht:
15-25 g
Alterserwartung:
7-10 Jahre
Geschlechtsreife:
mit ca. 8-9 Monaten, Zucht aber erst ab einem Jahr empfehlenswert.
Brutunterlage:
offene Korbnester, die gern mit Scharpie, Kokosfasern, Gräsern usw. ausgepolstert werden.
Gelegegröße:
3-6 Eier
Brutdauer:
13-15 Tage
Nestlingsdauer:
ca. 2 Wochen, futterfest mit ca. 6 Wochen, Abgabe möglichst erst nach Jugendmauser.
Haltung:
Paarweise. Schwarmhaltung ist im Herbst und Winter durchaus möglich, wobei die Paare im Frühjahr jedoch wieder separiert werden sollten.
Käfig/Voliere
Mindestgröße:
L x B x H:
0,8 x 0,6 x 0,8 m für ein Paa, bei täglichem Freiflug.



Katharinasittich (Bolborhynchus lineola)



Katharinasittiche gehören zur Familie der Dickschnabelsittiche und haben ihre Heimat in Mittel- und Südamerika.
Gefiederfarbe:Grundfarbe grün in vielen Schattierungen, mit feinen schwarzen Strichen oder Punkten, sowie verschiedene Farbzüchtungen.Schnabel fleischfarben.
Größe:
16-18 cm
Gewicht:
ca. 42-52 g
Alterserwartung:
ca. 10 Jahre
Geschlechtsreife:
ca. mit einem Jahr
Brutunterlage:
Nistkasten, Innenmaß ca. 20x20x30 cm (LxBxH), Einschlupfloch 5-6 cm Durchmesser, Einstreu mit Sägespäne oder Mischung aus Torfmull und Späne.
Gelegegröße:
4-5 Eier
Brutdauer:
18-20 Tage
Nestlingsdauer:
4-5 Wochen
Haltung:
Paarweise oder als Gruppe.
Käfig/Voliere
Mindestgröße:
L x B x H:
1 x 0,5 x 0,5 m für ein Paar, bei täglichem Freiflug.



Nymphensittich (Nymphicus hollandicus)



Nymphensittiche stammen aus Australien und gehören zur Familie der Kakadus. In ihrer Heimat leben sie in Schwärmen.
Gefiederfarbe:Ursprünglich grau mit weißen Flügeldecken und orangem Wangenfleck.
Durch Züchtung entstanden zahlreiche andere Farbschläge.
Größe:
30-34 cm
Gewicht:
80-100 g
Alterserwartung:
15-20 Jahre
Geschlechtsreife:
ab ca. 9 Monaten, Zucht aber erst ab einem Jahr empfehlenswert.
Brutunterlage:
Nistkasten, Innenmaße 30x20x20 cm (LxBxH), Einschlupfloch ca. 8 cm Durchmesser. Evtl. mit Sägespäne eingestreut.
Gelegegröße:
4-7 Eier
Brutdauer:
18-21 Tage
Nestlingsdauer:
ca. 5 Wochen, selbsständig mit ca. 8 Wochen.
Haltung:
Paarweise oder besser als Gruppe, da es Schwarmvögel sind.
Käfig/Voliere
Mindestgröße:
L x B x H:
2 x 1 x 1 m für 1 Paar, bei täglichem Freiflug



Sperlingspapageien (Forpus)



Sperlingspapageien stammen aus Mittelamerika und dem nördlichen Teil Südamerikas.
Unterarten:
Augenringsperlingspapagei (F. conspicillatus)
Blaubürzelsperlingspapagei (F. cyanopygius)
Blaufl ügelsperlingspapagei (F. xanthopterygius)
Blaugenicksperlingspapagei (F. coelestis)
Gelbmaskensperlingspapagei (F. xanthops)
Grünbürzelsperlingspapagei (F. passerinus)
Gefiederfarbe:
Grundfarbe grün in unterschiedlichen Schattierungen, je nach Art blaue oder gelbe Gefiederpartien. Dazu diverse Farbzüchtungen.
Größe:
10-13 cm
Gewicht:
24-28 g
Alterserwartung:
10-15 Jahre
Geschlechtsreife:
ca mit einem Jahr
Brutunterlage:
Nistkasten, Innenmaße ca. 27 x 17 x 17 cm (LxBxH), Einschlupfloch ca. 5 cm Durchmesser. Evtl. eingestreut mit Hobelspäne oder Buchenholzgranulat.
Gelegegröße:
4-6 Eier
Brutdauer:
19 Tage
Nestlingsdauer:
40 Tage
Haltung:
Sie gehen eine enge Paarbindung ein, daher ist gegengeschlechtliche Paarhaltung zu praktizieren.
Käfig/Voliere
Mindestgröße:
L x B x H:
1 x 0,5 x 0,5 m für 1 Paar, bei täglichem Freiflug



Wellensittich (Melopsittacus undulatus)


Wellensittiche stammen aus Australien, wo sie in großen Schwärmen leben. In Europa werden sie seit Mitte des 19. Jahrhunderts nachgezüchtet.
Gefiederfarbe:Ursprünglich grün mit gelber Gesichtsmaske, heute gibt es durch Zucht die unterschiedlichsten Farbschläge
Größe:
ca. 18 cm, Standartwellensittiche bis 24,5 cm
Gewicht:
30-50 g, Standartwellensittiche entsprechend mehr.
Alterserwartung:
8-10 Jahre, gelegentlich auch bis 15 Jahre.
Geschlechtsreife:
ab ca. 3 Monaten, Zucht aber erst ab einem Jahr empfehlenswert.
Brutunterlage:
Nistkasten, Innenmaße ca. 25x15x15 cm (LxHxB) Einschlupfloch ca. 5 cm Durchmesser. Einstreu mit Hobelspäne.
Gelegegröße:
4-6 Eier. manchmal auch bis zu 10 Eier.
Brutdauer:
18 Tage
Nestlingsdauer:
30 Tage, selbstständig ca. 2 Wochen nach Ausflug.
Haltung:
Mindestens paarweise, besser im kleinen Schwarm bei gleicher Anzahl an Hähnen und Hennen.
Käfig/Voliere
Mindestgröße:
L x B x H:
1 x 0,5 x 0,5 m für 1 Paar, bei täglichem Freiflug


 

 

 

 

zoobio gmbh